EU-Kulturpolitik

Flaggen der EU-Mitgliedtstaaten
© Europäische Kommission

1993 wurde mit dem Kulturartikel im EU-Vertrag von Maastricht die Rechtsgrundlage für das kulturpolitische Engagement der EU geschaffen. Zu den größten Errungenschaften zählen die EU-Kulturförderung, seit 2014 eingebettet in Creative Europe, die mehrjährigen EU-Arbeitspläne für Kultur und die "offene Koordinierungsmethode".

Aktuelles von den EU-Expertengruppen

Foto aus dem Bericht der EU-Expertengruppe zum Kulturbewusstsein © Europäische Kommission

Zum Thema Kultur und Integration von Menschen auf der Flucht fand ein Workshop am 26. Jänner 2017 im Bundeskanzleramt statt. Der Workshopbericht und das Handbuch der EU-Expertengruppe sind nun zum Download verfügbar.

Weiters wurden im Frühjahr 2017 vier neue EU-Expertengruppen zu den Themen Kultur und soziale Inklusion, Kulturtourismus, Kulturerbeberufe im Wandel sowie Verbreitung von europäischen Filmen eingerichtet.