Best Practice - Kultur










CROWD- Creating Other Ways of Dissemination

Koordinator: Lettrétage (DE)
Förderbereich: kleine Projekte (bis 200.000 EUR)
Sparte: Literatur
EU-Zuschuss: € 200.000
Laufzeit: 01.12.2014 - 01.12.2016

Kurzbeschreibung:
„CROWD“ will literarische Entdeckungen sowie gegenseitiges Voneinanderlernen durch digitale Interaktion und persönliche Begegnungen ermöglichen. Dazu findet unter anderem im Jahr 2015 eine Konferenz in Berlin sowie mehrere Meetings in Europa und 2016 ein Symposium in Graz sowie eine OMNIBUS-Lesereise durch Europa von Finnland nach Zypern von Mai bis August 2016 statt. Über die Veranstaltungen hinaus wird „CROWD“ eine große interaktive Webseite für europäische LiteraturaktivistInnen sowie eine mobile App für Endnutzer (Leser, Literaturinteressierte) ins Leben rufen.

 

Details...

The Faces Behind the Nose – Promoting hospital clowning as a recognized genre of performing arts

Koordinator: Rote Nasen Clowndoctors International - Gemeinnützige Privatstiftung
Förderbereich: große Projekte (ab 200.000 EUR)
Sparte: interdisziplinär
EU-Zuschuss: € 536.000
Laufzeit: 06.10.2014 - 05.10.2016

Kurzbeschreibung:

Das Projekt rückt die professionelle Aus- und Weiterbildung der Clowndoctors in den Mittelpunkt. Es fördert die Internationalisierung, Know-How Transfer und Mobilität von mehr als 300 Künstlern. Ein großer Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von neuen künstlerischen Formaten, um darstellende Kunst einem Publikum zugänglich zu machen, das sonst nicht die Möglichkeiten hat am kulturellen Leben teilzunehmen.

Durch "Visiten" und andere geplante Aktivitäten, soll das Projekt den hohen Grad der Professionalisierung zeigen, der erforderlich ist, um im Krankenhaus und anderen sehr sensiblen Umgebungen erfolgreich zu arbeiten. Das große Ziel des Projekts ist es, eine stärkere Sensibilisierung und Wahrnehmung für die positiven Auswirkungen der Kunstform Spitalsclownerie zu erreichen.

Details...

SWICH. Sharing a World of Inclusion, Creativity and Heritage. Ethnography, Museums of World Culture and New Citizenship in Europe.

Koordinator: Weltmuseum Wien, KHM-Museumsverband
Förderbereich: große Projekte (ab 200.000 EUR)
Sparte: Kulturerbe
EU-Zuschuss: € 2 Millionen
Laufzeit: 01.10.2014 - 30.09.2018

Kurzbeschreibung:

SWICH befasst sich mit der zentralen Rolle ethnographischer Museen in einer durch Globalisierung und Migration geprägten europäischen Gesellschaft. Mit ihren reichhaltigen Sammlungen, die die kulturelle Vielfalt der Welt dokumentieren, etablieren sie sich zunehmend als kulturelle Zentren und Foren für die diversifizierte Gesellschaft.

Im Rahmen von Konferenzen, Workshops, Residenzen und kooperativen Ausstellungen werden Strategien für eine zukunftsweisende Museumspraxis erarbeitet. Dabei geht es um Sammlungsstrategien, die Rolle ethnographischer Objekte als Bezugsfeld zwischen Herkunfts- und lokalen Diaspora-Kommunitäten sowie den Stellenwert neuer digitaler Technologien als Werkzeug für kulturübergreifende Zusammenarbeit.

SWICH erhöht die Sichtbarkeit der Weltkulturen Museen und positioniert sie als Museen der Gegenwart.

Details...

European Digital Art and Science Network

Koordinator: Ars Electronica Linz GmbH
Förderbereich: große Projekte (ab 200.000 EUR)
Sparte: interdisziplinär
EU-Zuschuss: € 1.1 Millionen
Laufzeit: 01.10.2014 - 30.09.2017

Kurzbeschreibung:

Gemeinsam mit sieben Kultureinrichtungen und zwei renommierten wissenschaftlichen Partnern startet Ars Electronica eine europaweite Initiative: Das European Digital Art and Science Network eröffnet KünstlerInnen die Chance auf mehrwöchige Residencies. Wissenschaftliche Aspekte und Ideen sollen mit der digitalen Kunst verknüpft werden. Interdisziplinarität, interkultureller Austausch und die Erschließung neuer Zielgruppen zählen zu den erklärten Zielen. Die Ergebnisse sollen schließlich im Rahmen des Ars Electronica Festival sowie in Ausstellungen und Konferenzen an den Standorten aller teilnehmenden Partner präsentiert werden. 

 

Details...