Passion and Politics, Diskussion über Kunst und Netzwerke

20. Januar 2018, 11:00 - 12:30 Uhr

Veranstaltungsort: Salzburg, Kavernen 1595, Gstättengasse 27-20, 5020 Salzburg

Veranstalter: Creative Europe Desk Austria, Kulturabteilung des Landes Salzburg und SZENE Salzburg im Rahmen des Festivals Performing New Europe 2018.


Passion and Politics, Diskussion über Kunst und Netzwerke

Fotosujet Passion and Politics, Szene Salzburg

 

Seit 15 Jahren zählt apap – advancing performing arts project im Bereich der darstellenden Künste zu den wichtigsten europäischen Netzwerken. Im Zentrum der inhaltlichen Aktivitäten steht die kontinuierliche Zusammenarbeit zwischen den assoziierten Künstlern und den teilnehmenden Institutionen. Diese umfasst im Besonderen das (Ko-)Produzieren und Präsentieren von Stücken bei den Partnern und verschafft den Künstlern eine transnationale Verbreitung und Sichtbarkeit bei einem größeren Publikum. Aber welche Vorteile bringt den Künstlern eine Kooperation in einem Netzwerk tatsächlich? Inwieweit schränken kulturpolitische Vorgaben und zentral verordnete Maßnahmen den kreativen Prozess ein? Was macht die EU-Förderung für Kooperationen so attraktiv? Oder anders gefragt: Wie viele Netzwerke braucht die Kunst? Die Podiumsdiskussion Passion and Politics beleuchtet diese Thematik von verschiedenen Seiten und lädt apap-Künstler und apap-Organisatoren zum Gespräch ein.

Im Rahmen der Veranstaltung wird die neue Publikation Start It Up! des Creative Europe Desk Austria präsentiert.

Der Wiener Journalist Martin Pesl diskutiert mit: Bertie Ambach (General Manager apap), Edyta Kozak (C/U Foundation Warschau), Maria Jerez (Künstlerin, Spanien), Ivana Müller (Künstlerin, Frankreich) und Ludger Orlok (Tanzfabrik, Berlin).

Eine Veranstaltung von Creative Europe Desk Austria, Kulturabteilung des Landes Salzburg und SZENE Salzburg im Rahmen des Festivals Performing New Europe 2018.

In englischer Sprache, der Eintritt ist frei.

Kontakt: SZENE Salzburg, info@szene-salzburg.net, Tel.: +43 662 843448

Weitere Informationen

« Zurück

Anmelden


Eine Anmeldung zu diese Veranstaltung ist derzeit nicht vorgesehen.