Ex-ante evaluation of new financial instruments for SMEs, mid-caps and organisations from the Cultural and Creative Sectors

Die Kultur- und Kreativwirtschaft (CCS) umfasst eine breite Palette von Aktivitäten, darunter audiovisuelle Medien und Rundfunk, Druck, Musik, bildende und darstellende Kunst, Kulturerbe, Design und Architektur. CCS macht zusammen 4,5% des BIP der EU aus, wächst europaweit mit überdurchschnittlichen Raten und ist eine bedeutende Quelle und Nutzer von Innovationen. Neu Unternehmen, KMU, mittelständische und gemeinnützige Organisationen spielen eine Schlüsselrolle bei der Schaffung und Aufrechterhaltung kultureller Identitäten und Vielfalt. Der Sektor steht jedoch vor besonderen Herausforderungen, wenn es darum geht, neue Aktivitäten zu finanzieren und Wachstum zu ermöglichen. Diese Einschränkungen sind alle miteinander verbunden.

Zurück