Creative Europe-MEDIA Info-Veranstaltung

21. Oktober 2015, 15:00 - 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Wien, BKA Sektion II: Kunst und Kultur, Concordiaplatz 2, 1010 Wien

Veranstalter: Creative Europe Desk Austria-MEDIA, FAMA-Film And Music Austria, BKA Sektion II Kunst und Kultur


Handouts der Veranstaltung

Folgende Unterlagen des Events sind per Anfrage an esther.krausz@mediadeskaustria.eu erhältlich:

  • Leitfaden PIC
  • Vorlage Online-Antragsformular
  • Powerpoint Development Single Project Förderung

Für weitere Informationen sowie Anfragen für Beratungsgespräche (bei Interesse an einer Einreichung bei Creative Europe-MEDIA) wenden Sie sich bitte ebenfalls an esther.krausz@mediadeskaustria.eu 

 

Was bringt die Zukunft in Creative Europe?

Creative Europe Desk-MEDIA Austria, FAMA-Fachverband der Musik- und Filmindustrie und BKA-Sektion II Kunst und Kultur laden zum Info-Nachmittag über Creative Europe-MEDIA.

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die Fördermöglichkeiten und Zukunftspläne in Creative Europe. Hubert Cottogni vom EIF-European Investment Fonds Luxemburg wird die CCS-Facility, ein Finanzierungsinstrument für die Kreativindustrien präsentieren. Ein Teil der Veranstaltung richtet sich an potenzielle AntragstellerInnen und widmet sich praktischen Tipps zur Einreichung.

 

Programm:

15:00-17:00
Praktischer Teil: MEDIA-Antragstellung Schritt für Schritt
15:00 Registrierung TeilnehmerInnen für den praktischen Teil der Veranstaltung
15:00-17:00 MEDIA-Antragstellung Schritt für Schritt: Esther Krausz/CED Austria-MEDIA
17:00-19:30
Informationsteil: Was bringt die Zukunft in Creative Europe
17:00 Registrierung TeilnehmerInnen für den Informationsteil der Veranstaltung
17:30 Creative Europe-MEDIA in Österreich: Zahlen, Daten, Fakten, Einreichtermine: Esther Krausz/CED AT-MEDIA
18:00 Die CCS Facility: Das Finanzierungsinstrument der EU für die Kreativindustrien ab 2016. Hubert Cottogni/EIF, Michael Hofegger/aws, Danny Krausz/Obmann FAMA, Barbara Fränzen/BKA-Filmabteilung
19:30 Ausklang bei Getränken & Brötchen

 

Inhalt:
Im ersten praktischen Teil (15:00-17:00 Uhr) wird die Einreichung einer ProduzentInnen-Förderung von der ersten Registrierung bis zur Endabrechnung durchgespielt. Der Leitfaden birgt wertvolle Tipps und Tricks zur Antragstellung. Dieser Teil richtet sich gezielt an die Personen, die die Einreichung zusammenstellen und bearbeiten (ProduzentInnen, ProduktionsleiterInnen, HerstellungsleiterInnen, ProduktionskoordinatorInnen,...).

Im zweiten Teil (17:00-19:30 Uhr) präsentiert Esther Krausz die neuen Calls von Creative Europe-MEDIA, sowie interessante Zahlen und Daten über MEDIA-geförderte Projekte in Österreich. Hubert Cottogni vom Europäischen Investment Fonds wird über die CCS-Facility, das geplante Finanzierungsinstrument der EU für die Kreativindustrien sprechen. Eine Kredithaftung soll Darlehen an Unternehmen der Kreativbranche günstiger machen. Die Implementierung in Österreich wird von Michael Hofegger/aws, Danny Krausz/Obmann FAMA und Barbara Fränzen/BKA-Filmabteilung beleuchtet. Die Veranstaltung findet in duetscher Sprache statt.

Weiterführende Informationen:
www.creativeeurope.at
Creative Europe Website der europäischen Kommission
Hubert Cottogni/European Investment Fonds
FAMA-Film and Music Austria
Bundeskanzleramt Sektion II Kunst und Kultur
aws austria wirtschaftsservice

« Zurück

Anmelden


Die Anmeldefrist ist bereits abgelaufen
(20.10.2015 23:59).