News Bereich EU-Kulturpolitik

News

Die Europäische Kommission veröffentlicht seit Herbst 2021 laufend thematische Analysen zu den Aufbau- und Resilienzplänen der EU-Mitgliedstaaten ("Recovery and Resilience Scoreboard"). Anfang Mai 2022 wurde eine Analyse zum Kulturbereich veröffentlicht, in welcher 22 der zu diesem Zeitpunkt genehmigten Aufbau- und Resilienzpläne untersucht wurden.

Das Ergebnis: 16 Mitgliedstaaten setzen bis 2026 umfangreiche Reformen und Investitionen zur Ökologisierung, Digitalisierung und Innovation im Kulturbereich um. Geplante Maßnahmen belaufen sich auf 10 Milliarden Euro bzw. 2,3% des gesamten Investitionsvolumens dieser Länder.

Österreich als Good Practice: Der österreichische Fonds "Klimafitte Kulturbetriebe" und die ökologische Sanierung des Volkskundemuseums und der Praterateliers werden als Good Practice hervorgehoben.

Presseaussendung der Europäischen Kommission und Download

Website des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport