CROSS SECTORAL: Ausschreibung NEWS Journalism Partnerships

26. August 2021


Journalism Partnerships

Die neue Förderschiene News Media steht im Kontext des European Media and Audiovisual Action Plans. Sie unterstützt ein diverses unabhängiges, pluralistisches Medienumfeld und spricht strukturelle und technologische Umbrüche im Mediensektor an. Durch kollaborativen Journalismus sollen Qualitätsinhalte, digital Skills sowie die professionelle Ethik von Journalisten gefördert werden und ein Erfahrungsaustausch zu Media Literacy, Gender Participation stattfinden.

 Ziele:

  • Schaffung sektorumspannender Netzwerke für Best Practice Austausch von Journalisten
  • Knowledge Hubs zu technischen Formaten (Druck/online Presse, Radio/ Podcasts, TV etc.) und/ oder journalistischen Genres (lokal, öffentl Interesse, Daten- Investigativ-Journalismus)
  • Innovation, Kreativität, Überlebensfähigkeit von journalistischem Content, Förderung des Interesses an Journalismus in verschiedenen Bevölkerungsgruppen

Als Kooperationsprojekte involvieren „Journalism Partnerships“ 3 Partnern aus 3 Ländern, diese können sich auf einen Teilsektor konzentrieren (z.B. Presse/Audio/Visuelle Nachrichten, Nachrichten von öffentlichem Interesse, lokale Nachrichten Datenjournalismus...).

Prioritäten sind:

  • Kollaborative Geschäftstransformation (z. B. Erprobung neuer Geschäftsmodelle, Standards, Trainings etc.)
  • Kollaborativer Journalismus (z. B. Erprobung innovativer Formate, Entwicklung redaktioneller Standards, Austausch von Best Practices durch Veranstaltungen, Trainings, Förderungen etc.) zum Erhalt von Qualität und Vielfalt des Journalismus

 

Journalism Partnerships:

  • 3 Partner aus 3 Ländern
  • Laufzeit: 24 Monate
  • EU-Förderquote: bis zu 80%
  • Budget: € 7,6 Mio

 

Die Ausschreibung für „Journalism Partnerships“ wurde am Funding & tenders (europa.eu) der Europäischen Kommission veröffentlicht. Voraussetzung für die Antragstellung ist die Registrierung Ihrer Organisation im Funding and Tenders Portal und die Nominierung eines „LEAR“. Bitte entnehmen Sie der Website der EACEA das Manual sowie die notwendigen Schritte.

 

Einreichfrist: 26. August 2021, 17:00 (2. Call Ende 2021)

 

« Zurück