Pilot Project FLIP for CCIs - Finance, Learning, Innovation and Patenting for Cultural and Creative Industries

12. August 2019


Pilot Project Cultural and Creative Industries EAC/S12/2019

Ziel dieses Pilotprojekts ist es, Aktivitäten zu erforschen, die eine Brücke zwischen Ausbildung und Fertigkeiten im Kulturerbebereich und dem Arbeitsmarkt schlagen. Die Verbindung mit der Kreativwirtschaft und sogenannten "third places" wie "Creative Hubs", "Marker Spaces", "Fablabs", "Cultural Centers", "Community Centers" u.a. soll ermutigt werden. Auf diese Weise sollen Fertigkeiten verbessert und innovative Zugänge getestet werden.

Projektvorschläge sollen eine große geographische Reichweite aufweisen. Der inhaltliche Fokus liegt auf Fertigkeiten im Kulturerbebereich, die alle Aspekte des Erhalts, des Managements und der Aufwertung des materiellen und immateriellen Kulturerbes umfassen. Darüber hinaus soll mind. ein Bereich der auf Kulturerbe basierten Content Industrie, des Fashion- oder Designsektors umfasst sein.

Eckdaten:

  • Es wird eine Organisation als Koordinator der genannten Aktivitäten ausgewählt.
  • Budget: € 1,05 Mio
  • EU-Förderquote: max. 80%
  • Einreichfrist: 12. August 2019
  • Start: Anfang 2020
  • Dauer: 28 Monate

 

Weitere Informationen und Antragsunterlagen

 

« Zurück