Changing Weathers. Networked responses to geophysical, geopolitical and technological culture shifts across Europe

Koordinator: Arctic Perspective Initiative in Koordination mit Zavod Projekt Anatol (SI)
Mitorganisatoren:
  • Stichting Sonic Acts (NL)
  • Dark Ecology (NO)
  • Ljudmila Art And Science Laboratory (SI)
  • Kulturverein Time’s Up (AT)
  • The Finnish Society of Bioart (FI)
  • RIXC Center for New Media Culture (LV)
Förderbereich : kleine Projekte (bis 200.000 EUR)
Sparten: Darstellende Kunst, interdisziplinär, Kulturerbe
Laufzeit: 01.01.2014 - 31.12.2016
EU-Zuschuss: € 200.000

Kurzbeschreibung:

Changing Weathers setzt Aktivitäten, die die Veränderung der kulturellen Landschaft Europas und die Verlagerung der geophysikalischen, geopolitischen und technologischen Kräfte reflektieren, die diese neue Landschaft formen. Es ist eine Partnerschaft, die sowohl das Herzstück Europas als auch seine politische / ökonomische Peripherie einschließt und aus einer Reihe von Workshops, offenen Konferenzen, Residencies und Aktionen besteht, die resiliente und nachhaltige kulturelle Praktiken entwickeln, entdecken und neu bestimmen wollen. Es initiiert und betreibt einen langfristig angelegten Netzwerk-Austausch zwischen den teilnehmenden Organisationen, Kulturakteuren und -akteurinnen und traditionellen / indigenen Kulturaktivisten und -Aktivistinnen.

« Zurück