FAP – Future Architecture Platform

Koordinator: Museum of Architecture and Design (SI)
Mitorganisatoren:
  • Haus der Architektur (AT)
  • Oris House of Architecture (HR)
  • Museum of Architecture (PL)
  • Belgrade International Architecture Week (RS)
  • National Museum of XXI Century Arts (IT)
  • Copenhagen Architecture Festival (DK)
  • Tirana Architecture Week (AL)
  • Design Biotop (SI)
  • Lisbon Architecture Triennale (PT)
  • dpr-barcelona (ES)
  • Associated Partners: Swiss Architecture Museum (CH)
  • Prishtina Architecture Week (RKS)
  • CANactions (UA)
Förderbereich : Europäische Plattformen
Sparten: Bildende Kunst, interdisziplinär
Laufzeit: 01.01.2015 - 31.12.2017
EU-Zuschuss: € 1.000.000

Kurzbeschreibung:

FAP – Future Architecture Platform bietet als erste paneuropäische Plattform Architektureinrichtungen, Festivals, Produzenten und Produzentinnen die Möglichkeit, gemeinsam Ideen zur Zukunft der Architektur und der unserer Städte zu diskutieren und diese Ideen einem breiteren Publikum näher zu bringen. Die teilnehmenden Architekturschaffenden, Künstler und Künstlerinnen, Forscher und Forscherinnen wurden im Rahmen eines Open Calls ermittelt. Eine erste Auswahl von den fast 300 eingereichten Projekten wurde bei einer Matchmaking Konferenz präsentiert und diskutiert. In Ausstellungen, Konferenzen, Vorträgen und Workshops werden die Ideen und Konzepte einem breiten Publikum präsentiert.

« Zurück