Literarische Übersetzungen

Angesprochen sind hier Verlage, die sich der Übersetzung literarischer Werke aus Europa widmen. Unterstützung der EU gibt es für Übersetzungs- und Marketingkosten. Gefördert werden Übersetzungen in Sprachen der teilnehmenden Länder, Latein und Griechisch. Neu ist nicht nur, dass Kosten für Public Relations und Special Events gefördert werden, neu ist auch die Unterstützung für eBooks.
 
Die Unterstützung für Verlage ist in Form von Zweijahresprojekten möglich. Für drei bis zehn Werke kann eine Unterstützung von max. 100.000 Euro beantragt werden, die max. 50% der Kosten deckt.
 
Für Mehrjahresprojekte (drei – vier Jahre) ist die Einreichung von fünf – zehn Werken notwendig. Pro Jahr können max. 100.000 Euro beantragt werden, die max. 50% der förderbaren Kosten decken.
 

Kommende Einreichfristen

  • 4. Juni 2019

 

Förderergebnisse